NEWS ÜBER UNS REFERENZEN ENGLISH
NEWS:Gas Wasser Indiepop: Jochen Gäde (Ex-Keine Zähne Im Maul Aber La Paloma Pfeifen) trifft Die Bullen! Das Indie-/Wave-/Punk-Highlight des Sommers!
Themen Info
VÖ: 01.12.2023
LENER
Please Don´t
Label: Sun King Music
Fileunder: Indie Pop / Singer-Songwriter
Die junge Sängerin Lener feiert mit der Veröffentlichung ihrer EP „Please Don’t“ ihr Debüt als Solokünstlerin. Einst Teil der Band SweetLemon, macht Lener jetzt ihr eigenes Ding – und das klingt athmospärisch: sanfte, beinahe tranceähnliche Vocals werden begleitet von melodischen Bassläufen und psychadelischen Synthesizersounds.

Früh von der Musik des Elternhauses geprägt, gründete Lena Haslberger im Alter von 12 Jahren gemeinsam mit ihrer Schwester Sophie Haslberger die Band SweetLemon, welche vor allem durch den millionenfach gestreamten Hit „Stand Up And Dance“ Bekanntheit erlangen konnte. Ganz im Sinne des Do-It-Yourself, nahmen die beiden mit 15 Jahren ihr erstes Album in einem kleinen Studio zwischen Hopfenfeldern auf – mit Sophie am Gesang und Lener an der Gitarre. Während ihrer gemeinsamen Zeit veröffentlichte SweetLemon zwei Alben und spielte zwei Touren. Zudem arbeiteten Lener und Sophie Haslberger mit dem Schlagzeuger und dem Bassisten von Amy Whinehouse zusammen. In 2016 bekamen die Geschwister außerdem den Tassilopreis der Süddeutschen Zeitung verliehen. Zu Beginn ihrer 20er folgte dann der „Break-Up“ und die beiden Schwestern Lener und Sophie verfolgten ihren eigenen Musikstil, der im Fall von Lener wie folgt klingt: verträumter Indie-Pop, der die Zuhörer:innen mit psychedelischen Synthesizer-Sounds einlullt und zeitgleich mit eingehenden Texten zum Nachdenken anregt. Leners Debütsingle „See Me Falling“ war ein luftig schwebender Sommer-Begleiter, der einen charmanten Eindruck gegeben hat, welche Klanglandschaften Lener mit ihrer EP „Please Don’t“ zaubern wird.

Mosaik Music Promotion

Oberhafen-Kontor / Stadtdeich 27
20097 Hamburg
Kontakt Impressum AGB
agb´s
Powered by Myway SQL-Manager
newsletter melde Dich an