NEWS ÜBER UNS REFERENZEN ENGLISH
NEWS:Juli 2022 : Ronja Maltzahn präsentiert 3. Album "Heimweh" mit besonderem Fokus auf Lyrik und Poesie // 29.07.2022 !
Themen Info
VÖ: 27.08.2021
BRAIN DAMAGE MEETS BIG YOUTH
Beyond The Blue
Fileunder: Reggae / Toasting / Jazz
Für die Fortsetzung der bekannten „Meets“-Reihe vereint sich der französische Dub-Pionier BRAIN DAMAGE auf „Beyond The Blue“ mit niemand Geringerem als dem legendären jamaikanischen DJ BIG YOUTH, welcher vor allem in den 70er Jahren große Bekanntheit erlangte und zu den Begründern des „Toastings“ zählt. Beteiligt ist ebenfalls der während der Aufnahmen im März 2020 verstorbene, legendäre Produzent und Engineer SAMUEL CLAYTON JR. (THE ROLLING STONES, STEEL PULSE, GROUNDATION, SEBASTIAN STURM).
MARTIN NATHAS aka BRAIN DAMAGE gehört neben Acts wie HIGH TONE oder KALY LIVE DUB zu den Pionieren der französischen (Electronic-) Dub-Szene, die Ende der 90er Jahre aufkeimte. In den letzten 20 Jahren hat er bereits 14 Alben veröffentlicht, unter anderem in Zusammenarbeit mit VIBRONICS, HIGH TONE oder HARRISON STAFFORD. Zusammen mit dem Produzenten und langen Weggefährten SAMUEL CLAYTON JR. reiste er im März 2020 nach Kingston, um zusammen mit Legende BIG YOUTH und dessen Produzenten STEPHEN STEWART an einem neuen Album in den bekannten Anchor Studios zu arbeiten. Bereits nach zwei Tagen musste MARTIN NATHAS aufgrund eines Krankheitsfalls in seiner Familie, welcher sich später als Covid-19 herausstellte, wieder abreisen. CLAYTON JR. und STEWARD schlossen die Aufnahmen mit BIG YOUTH in Jamaika ab, ehe NATHAS die beiden über den positiven Fall informierte. Später stellte sich herraus, dass alle drei an Covid-19 erkrankt sind, an dessen Folgen SAMUEL CLAYTON JR. überraschend verstarb. BRAIN DAMAGE und STEPHEN STEWART stellten das Album auf expliziten Wunsch von SAMUEL CLAYTON JR. und dessen Familie physisch getrennt unter Quarantäne Bedingungen in Kingston und Paris fertig. Trotz der dramatischen Umstände ist das Album eine gelungene Mischung aus Reggae, Dub und Toasting mit Einflüssen von Jazz, Blues, Ska und Rocksteady, auf welchem BIG YOUTH mit einer starken Performance an die stilprägenden 70er Jahre erinnert und durch eine moderne BRAIN DAMAGE Produktion ein echtes Genre-Highlight ist.
Trackliste
TrackInterpretTitel
 
1Brain Damage / Big Youth2020 I Pray Thee
2Brain Damage / Big YouthEducated Fools
3Brain Damage / Big YouthGood To Talk
4Brain Damage / Big YouthWareika Hill
5Brain Damage / Big YouthBeyond The Blue
6Brain Damage / Big YouthBiological Warfare
7Brain Damage / Big YouthMama Africa
8Brain Damage / Big YouthGrandma´s Joint
9Brain Damage / Big YouthDying Too Young
10Brain Damage / Big YouthThose Days
11Brain Damage / Big YouthTomorrow Is Another Day
12Brain Damage / Big YouthPlay It Again

Mosaik Music Promotion

Oberhafen-Kontor / Stadtdeich 27
20097 Hamburg
Kontakt Impressum AGB
agb´s
newsletter melde Dich an