NEWS ÜBER UNS REFERENZEN ENGLISH
NEWS:Juli 2022 : Ronja Maltzahn präsentiert 3. Album "Heimweh" mit besonderem Fokus auf Lyrik und Poesie // 29.07.2022 !
Themen Info
VÖ: 03.12.2021
OUZO BAZOOKA
Dalya
Fileunder: Garage-Indierock / Psychedelic-Rock
Die unumstrittenen Meister*innen des Psych-Rocks, OUZO BAZOOKA, kehren mit ihrem neuen Studioalbum „Dalya“ über STOLEN BODY RECORDS zurück. Vor allem durch diverse internationale Auftritte (u. a. in Japan, Indien, Türkei, Russland, Großbritannien) einem breiten Publikum bekannt, erreichte ihr psychedelisch geprägter Garage-Rock früh die Aufmerksamkeit diverser Medien weltweit.
2013 von Gitarrist und Sänger URI BRAUNER KINROT in Tel Aviv gegründet, hat OUZO BAZOOKA seit 2014 bereits fünf Studioalben veröffentlicht. Schon nach der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten Debütalbums wurde die Band vom lokalen Publikum begeistert aufgenommen und entwickelte sich zu einem lokalen Phänomen. OUZO BAZOOKA bestehen neben KINROT aus YURIKA HANASHIMA (Gesang), DANI EVER-HADANI (Keyboard, Begleitgesang) und IRA RAVIV (Schlagzeug, Begleitgesang). Die kulturelle Vielfalt Tel Avivs diente als perfekte Kulisse für die Gründung dieser Band und die Reifung ihres Stils: eine exotische Mischung aus orientalischen Klängen und Tonleitern, die mit psychedelischem Surfrock und Garage verschmolzen wurden. Sie selbst beschreiben ihre Musik als "Middle Eastern Psych-Rock", welches wohl am besten ihre gelungene Mischung aus „Desert-Rock“ und „Heavy Middle-Eastern-Music“ widerspiegelt. Seit über einem Jahrzehnt in der Musikszene aktiv, prägte Bandleader KINROT ebenso den Sound einflussreicher lokaler Gruppen wie den von der Kritik gefeierten Surf-Band BOOM PAM. Anfang 2019 erschien mit „Transporter“ das dritte Album der Formation, das nach ihren zahlreichen internationalen Festival-Auftritten im Vorfeld auch erstmals in Deutschland größere mediale Aufmerksamkeit bekam. Das neueste Werk „Dalya“ besteht aus sechs langen, wirbelnden, halluzinogenen Musikdosen, die mit geschlossenen Augen konsumiert werden sollten. Mit „Monsters“ startet ein Song, welcher direkt hymnische Qualitäten annimmt. Es folgt das sonnendurchflutete, dubbige und discoartige „Million Years Of Light“, dann die dichten sowie schweißtreibenden Instrumentalstücke „Al Hagamal“ und „Kruv“ und schließlich der spektakuläre Höhepunkt „Nine“ mit „It´s A Menacet“.
Trackliste
TrackInterpretTitel
 
1Ouzo BazookaMonsters
2Ouzo BazookaMillion Years Of Light
3Ouzo BazookaAlhagamal
4Ouzo BazookaKruv
5Ouzo BazookaIt´s A Menace
6Ouzo BazookaNine

Mosaik Music Promotion

Oberhafen-Kontor / Stadtdeich 27
20097 Hamburg
Kontakt Impressum AGB
agb´s
newsletter melde Dich an